11 Tipps für Deinen Weg zur Siegerlandhütte

Mit deiner Anmeldung wirst Du Teil des einzigartigen Events Siegerlandhütte 2024: 800hoch800. Du erhältst eine persönliche Startnummer und optional das exklusive Siegerlandhütten-Shirt. Nach erfolgreichem Abschluss der Wanderung oder des Laufs erhältst Du eine Finisher-Medaille und hast die Möglichkeit, eine Urkunde zu downloaden.

Wichtig: Die Anmeldung gilt nur für die Teilnahme am Veranstaltungsformat. Die Organisation Deiner persönlichen Anreise, Planung und Unterkunft liegt in Deiner eigenen Verantwortung.

Die Wanderung oder der Lauf sind persönliche und private Veranstaltungen. Weder der DAV noch :anlauf haften für eventuelle Schäden.

Die folgenden Tipps sind unverbindlich und sollen Dir bei Deiner Vorbereitung helfen.
Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg bei Deiner individuellen Siegerlandhütten-Wanderung oder Deinem Siegerlandhütten-Lauf.

1. Anmeldung:
Sobald Du Dich angemeldet hast, bist Du motiviert und bereit Deine Wanderung oder Deinen Lauf zur Siegerlandhütte in der Sommersaison 2024 zu planen! Klicke hier, um dich anzumelden.

2. Reiseplanung:
Wir empfehlen eine Reisedauer von mindestens vier Tagen. Sölden bietet zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Informationen über den Tourismusverband Sölden gibt es unter www.soelden.com. Übernachtungen auf der Siegerlandhütte sollten unbedingt im Voraus gebucht werden. Details zur Siegerlandhütte (Öffnungszeiten, Preise etc.) findest Du hier: www.siegerlandhuette.com.
Buchungsanfragen für Übernachtungen auf der Siegerlandhütte unter www.siegerlandhuette.com/kontakt

3. Vorbereitung & Anreise:
Die Siegerlandhütte kann von allen, die sich körperlich fit fühlen, erreicht werden, auch mit Unterstützung bei körperlichen Beeinträchtigungen. Der Aufstieg zur Hütte erfordert keine alpine Erfahrung, aber eine Vorbereitung mit regelmäßigen Wanderungen von 3 bis 5 Stunden pro Woche in den Monaten vor der Reise wird empfohlen. Immerhin sind 800 Höhenmeter (ab Fiegl’s Hütte) bzw. 1.500 Höhenmeter (ab Sölden) zu bewältigen. Ein Film vom 2. :anlauf-Siegerlandhüttenlauf 2009 zeigt die Strecke: ZU YOUTUBE.

4. Abholung der Startunterlagen:
Die Startunterlagen (Startnummer, Shirt) können bei Anmeldungen bis zum 15. Mai ab dem 1. Juni im DAV-Kletterzentrum Siegen am Effertsufer abgeholt werden. Bei Anmeldungen ab dem 1. Juni erfolgt die Abholung jeweils am darauffolgenden Montag. Gegen eine Bearbeitungsgebühr können die Startunterlagen auch zugeschickt werden.

5. Anreise nach Sölden:
Du kannst mit der Bahn, dem Nachtzug, dem Bus oder dem Auto anreisen. Weitere Informationen findest du z.B. hier.

6. Vorschlag für Wanderer:

  • Tag 1: Ankunft und Übernachtung in Sölden.
  • Tag 2: Start in Sölden: 13,2 km – 1.500 Höhenmeter (5 bis 7 Stunden). Alternativ Start von Fiegl’s Hütte: 6 km – 800 Höhenmeter (3 bis 4 Stunden). Von Mitte Juni bis Mitte September fährt 4x täglich ein Wanderbus von Sölden bis Fiegl’s Hütte (Fahrplan). Nächtigung in der Siegerlandhütte.
  • Tag 3: Wanderung von Hütte zu Hütte, weitere Übernachtung in der Siegerlandhütte oder einer anderen Hütte.
  • Tag 3 oder 4: Abstieg nach Sölden, Übernachtung in Sölden oder Heimreise.

7. Vorschlag für Läufer mit geplanter Übernachtung auf der Siegerlandhütte:

  • Tag 1: Anreise und Übernachtung in Sölden.
  • Tag 2: Mit dem Wanderbus von der Freizeitarena Sölden zu Fiegl’s Hütte (Abfahrt morgens vor 9 Uhr). Anschließend gemütliche Wanderung zur Hütte (ca. 3 bis 4 Stunden). Pause und Abgabe der zweiten Wanderkleidung (für nach dem Rennen) bis ca. 15 Uhr. Abstieg zu Fiegl’s Hütte, Rückfahrt nach Sölden mit dem Wanderbus um ca. 17.30 Uhr. Übernachtung in Sölden.
  • Tag 3: Lauf von der Freizeitarena Sölden (Start zwischen 8 und 9 Uhr) oder von Fiegl’s Hütte ( erneut Anfahrt mit dem Bus) zur Siegerlandhütte. Übernachtung auf der Siegerlandhütte.
  • Tag 4: Wanderung von Hütte zu Hütte, weitere Übernachtung in der Siegerlandhütte oder einer anderen Hütte. Abstieg nach Sölden, Übernachtung in Sölden oder Heimreise.

8. Streckenmarkierung – Start und Ziel:
Die Strecke ist nicht markiert, aber auf Komoot und bei Strava verfügbar. Die Startpunkte befinden sich an der Freizeitarena (Ortsausgang) und bei Fiegl’s Hütte. Das Ziel befindet sich auf der Terrasse der Siegerlandhütte.

9. Im Ziel und auf der Hütte:
Nach dem Zieleinlauf bei Siegerlandhütte 2024: 800hoch800 erhältst Du eine Medaille. Mit der Startnummer und dem Shirt weist Du dich als Teilnehmer:in des Events aus. Ansonsten gelten die Tarife der Siegerlandhütte sowie die Hüttenordnung: http://www.siegerlandhuette.com/tarife-agb/tarife-agb.html.

10. Nach der Wanderung:
Besuche unsere Seite www.siegerlandhuette800.de, um Deine Strecke, Zeit und das Datum einzugeben. Du kommst in die Finisher-Liste und kannst Dir Deine Urkunde ausdrucken. Wir freuen uns über Deine Fotos und persönlichen Geschichten zur Siegerlandhütten-Wanderung. Im Herbst 2024 werden wir die besten Beiträge auszeichnen.

11. Nach dem Lauf:
Um in die Ergebnisliste des Laufs aufgenommen zu werden, lade Deine Strava-Daten auf unserer Seite www.siegerlandhuette800.de oder bei Strava hoch. Du kommst in die Finisher-Liste und kannst Dir eine Teilnahme-Urkunde ausdrucken. Eine finale Ergebnisliste und Siegerehrung erfolgen nach Schließung der Siegerlandhütte im Herbst im DAV-Kletterzentrum.