News

Wir sagen Danke | AOK-Firmenlauf 2022

Wie in der Vergangenheit kommt unser großes Dankeschön erst ein paar Tage nach dem Firmenlauf, denn wir geben keine vorgefertigten Meldungen raus und wollen erst die Rückmeldungen vieler Beteiligter haben, um eine positive Bilanz zu ziehen. Hier nun unser Fazit zur Veranstaltung.

Der Neustart ist mehr als geglückt. Es war ein toller Abend und die Resonanz überwältigend. Natürlich war der Firmenlauf nach zwei Jahren Pause nicht eine Kopie des Laufes von 2019 und früher. Die Reduzierung der Anmeldungen bei gleichzeitiger Vergrößerung des Startfeldes sollte sich als richtig erweisen und eigentlich lief alles nach Plan.

Es war wieder ein großartiger Firmenlauf am Mittwochabend. Die sommerlichen Temperaturen haben nicht gestört, weil dem Wetter angepasst gelaufen oder gewalkt wurde. Wir alle wurden wieder mit einem wunderbaren Event belohnt und auch dieses Jahr erhielten wir von vielen Seiten begeisterte Rückmeldungen.

Die Stimmung bei den Teilnehmer:innen und an der Strecke war wieder ganz große Klasse und es sind nur wenige Behandlungen auf der Strecke und im DRK–Zelt zu vermelden gewesen.
Der Spaß, die gute Laune, das solidarische Miteinander von Jung und Alt, Aktiven und Zuschauern, Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Chefs und Auszubildenden, spürten wir allerorten. Das ist der Geist des Siegerländer AOK-Firmenlaufs den wir uns wünschen.
Als Organisatoren sind wir mehr als zufrieden über die diesjährige rundum gelungene Veranstaltung.

Wir bedanken uns bei allen, die zu diesem Abend beigetragen haben:

– den rund 5.000 Teilnehmer:innen und tausenden Zuschauer:innen für die großartige Stimmung;
– den über 300 Multiplikator:innen in den Firmen für ihren unermüdlichen Einsatz im Vorfeld und am 22. Juni;

– den Titel- und Hauptsponsoren AOK NordWest, Volksbank in Südwestfalen, SVB, Krombacher, Hoppmann Autowelt, ausdauer-shop, IG Metall, Dornseifer, Marien Gesellschaft, Vanderlande, Guntermann & Drunck, Siegenia, N-Flow Freizeitpark Netphen, Friedhelm Loh Group, Hering Bau und Hotel Bürger für ihren finanziellen Beitrag, ohne den wir die Veranstaltung nicht in dieser Form durchführen können;

– den Firmen Heinrich Georg, Thomas Magnete, Oehmetic, AMOVA, Diakonie in Südwestfalen, Vetter Industries, SMS-Group, Umweltservice Lindenschmidt, Brühl, EMG, Hess-Group, SSI Schäfer, Tsubaki Kabelschlepp, SUMMIT, IPG Laser, Achenbach Buschhütten, ALHO Modulbau, BBZ, Isabellenhütte, Tsubaki Kabelschlepp, FEBA, LIDL, PMPG und NPB für die Unterstützung durch eine Anzeigenschaltung im Programmheft;

– Dornseiff-Arbeitsbühnen, Gerüstbau Rademacher, Autovermietung SIXT, winddruck und Spedition Bender für den Start-LKW;

– der Stadt Siegen, die mit vielen Abteilungen (Straßen & Verkehr, Ordnungsamt, Sport- und Bäderamt, Bauhof, Straßenreinigung) den Firmenlauf unterstützt haben;

– dem DRK Kreisverband, der mit einem enormen Aufwand die medizinische Versorgung gewährleistet hat;
– dem THW, der Polizei, dem Landesbetrieb Straßen NRW und BEWA Security, die uns wieder bei der Streckensicherung und im Startbereich unterstützt haben;
– der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd und ihren Partnern, mit der wir eine kostenlose Anreise vereinbart hatten und dem ADFC für den Fahrrad-Parkplatz;
– dem Projekt „Wir machen mit. Inklusion läuft!“ des AWO Kreisverbands für die Planung, Beratung und Reiner Bäcker zur Betreuung des barrierefreien Firmenlaufs

– den sechs Bands und sieben Musikstationen für ihren riesigen Support an der Strecke;
– den Moderatoren Frank Steinseifer, Christian Klein, Olaf Neopan Schwanke, DJ Tim Knoll und der Gebärdendolmetscherin Angela Brunner für ihren routinierten Ablauf auf den Bühnen;

– den Veranstalterfotografen Rene Achenbach, Rosa Baum und Lukas Steinseifer und Sinje Cramer für die Social Media Betreuung;

– 57wasser für das Veranstaltungsvideo;
– N-Flow vom Freizeitpark Netphen für das warm-up auf dem Start-LKW;
– GetränkeProfi Schürbusch, Dornseifer und Partyservice SICILIA – der mobile Pizzaofen sowie dem Imbiss Essklasse für die gute Bewirtschaftung und dem Restaurant Bismarckhalle für die Kooperation;
– der KEG und der Bismarckhalle/Siegerlandhalle für die gute Zusammenarbeit;
– NPB Veranstaltungstechnik, die für die ausgezeichnete Beschallung auf dem Veranstaltungsgelände und der Bühne gesorgt hat;
– den rund 50 professionellen und ehrenamtlichen Helfern (die Aufzählung der Namen würde den Rahmen sprengen, dafür organisieren wir einen Grillabend), die mit insgesamt rund 1.000 (!) Arbeitsstunden am Dienstag und Mittwoch für einen reibungslosen Ablauf der gesamten Veranstaltung geschaffen haben; insgesamt waren am 22.6. rund 250 Menschen im Einsatz, um die Großveranstaltung zu realisieren;
– Fischer Pyrotechnik für das fulminante Feuerwerk zum Abschluss um 22.30 Uhr;
– und natürlich auch den Anwohner:innen und Geschäften rund um den Bismarckplatz und an der Strecke für die stimmungsvolle Unterstützung und ihr Verständnis über die ein oder andere Einschränkung.

Nach langer Pause haben wir gemeinsam wieder einen großartigen Abend gefeiert!

Zum diesjährigen Firmenlauf wurden tausende Fotos gemacht. Hier geht es zu den Links zu anderen Medien, die über den Firmenlauf berichtet haben, geben.

Wir freuen uns auf den 20. Siegerländer AOK-Firmenlauf 2023. Der genaue Termin und Ort wird im Herbst mitgeteilt.

:anlauf – Bahnhof Eintracht

Martin Hoffmann & Silas Irle

Ein grandioser Firmenlauf-Abend

Der Neustart war mehr als nur gut. Bekanntlich hatten wir uns im Frühjahr zu einem Teilnahmerlimit von 5.000 entschieden und dieser Schritt war richtig. Die Stimmmung am Mittwochabend war sensationell. Gemeinsam haben wir wieder einen großartigen Firmenlauf in und für Siegen organisiert! In ausführlicher Form folgt ein Dankeschön an alle Beteiligten auf unserer Homepage.

Ergebnisse können hier zurückgemeldet werden

Letzte Firmenlauf-Infos vor dem 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf am 22. Juni

Liebe Firmenläuferinnen und Firmenläufer!

Die Region freut sich auf den 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf am 22. Juni. Das ist die wichtigste Botschaft, die wir von allen Beteiligten, von Sponsoren, Unterstützern, den Medien und vielen Menschen in den Unternehmen erhalten haben.
Aber der diesjährige AOK-Firmenlauf ist kein Selbstläufer und eine Fortführung des größten Sportevents nach einer kleinen Zwangspause. Die letzten zwei Jahre haben wir mit großem Einsatz unsere Firmenläufe durchgeführt, die mehr als Alternativen waren.
Möglich war unsere von Grundoptimismus geprägte Trotzhaltung nur durch die uneingeschränkte Unterstützung unsere Partner und Sponsoren, die von unseren Plänen überzeugt waren und uns ihr Vertrauen aussprachen. Genauso wichtig ist aber auch die Teilnahme vieler Menschen gewesen, die die Idee des AOK-Firmenlaufs, das Motto „gemeinsam laufen und Spaß haben“ konkret aufnahmen. Die Message, auch in einer schwierigen Zeit Teil der großen Firmenlauf-Gemeinschaft sein zu wollen, zeigt, dass es beim Siegerländer AOK-Firmenlauf um mehr geht, als um ein Sportevent.
Der AOK-Firmenlauf 2022 ist deshalb die Fortführung eines erfolgreichen Projekts von vielen Beteiligten, aber auch ein Neustart unter besonderen Bedingungen. Die Beschränkung auf 5.000 Starterinnen und Startern auf dem Bismarckplatz ist somit kein Rückschritt, sondern eine vernünftige Entscheidung in Schritt Richtung Normalität.

Unsere Vorbereitungsarbeiten gehen nun auf die Zielgerade und optimistisch wie wir sind, hoffen wir auf einen trockenen Firmenlaufabend und arbeiten an dem großen Fest. Bis dahin empfehlen wir einen Blick in unser 88seitiges Programmheft, das den Startunterlagen beiliegt und als online-Version zugänglich ist.

Noch Meldungen für den virtuellen Firmenlauf möglich
Die Präsenzveranstaltung am 22. Juni ist ausgebucht, Nachmeldungen sind bereits seit Mitte Mai nicht mehr möglich und die Phase der Ummeldung ist mit der Ausgabe der Startunterlagen abgeschlossen.
Es können aber noch Meldungen über unsere Homepage für den virtuellen Firmenlauf vom 22. bis zum 28. Juni vorgenommen werden.

Live dabei und viele kostenlose Fotos – Unser Service für Euch

Homepage und Fotoportal
Auch in diesem Jahr berichten wir wieder umfassend über den AOK-Firmenlauf.
Auf unserer Homepage www.siegerlaender-aok-firmenlauf gibt es immer wieder live Berichte und Links zu unseren Medien-Aktivitäten. Neben unserem Hausfotografen Rene Achenbach steht eine Fotowand auf dem Bismarckplatz, vor der sich die Teams fotografieren lassen können. Unser Moderator Frank Steinseifer von laufen57 wird zudem im Doppeleinsatz dabei sein.

Regelmäßige Infos auf facebook & instagram
Auf unserer facebook-Seite sowie auf instagram werden wir in den nächsten Tagen regelmäßig über den Aufbau und die Aktivitäten am 22. Juni berichten
https://www.facebook.com/Siegerlaender.Firmenlauf
https://www.instagram.com/siegerlaender_firmenlauf/

Firmenlauf – Inklusiv
Bundesweit sind wir seit Jahren beim Thema Barrierefreiheit vorne. Das Projekt Wir machen mit. Inklusion läuft! ist auch dieses Jahr Partner der Veranstaltung. Bereits in der Vorbereitung haben wir das Thema behandelt und bieten viele Materialien an. Am 22. Juni gibt es in der Bismarckhalle extra einen Informationsstand und direkte Unterstützung.

Veranstaltungsbeginn am 22. Juni ist um 18 Uhr!

Der originellste Teamauftritt – ab 18 Uhr vor der Bühne
Wir laden alle Teams ein sich mit phantasievollen Auftritten am Firmenlauf zu beteiligen und wir würden uns sehr freuen, wenn diese Teams am originellsten Teamauftritt teilnehmen. Eine kurzfristige Teilnahme von Teams oder verkleideten Einzelläufer ist natürlich auch möglich. Einfach um 18 Uhr vor die Bühne kommen. Zu gewinnen sind wieder Top-Preise von der Volksbank Siegerland.

Das schönste Shirt – ab 18 Uhr auf der Bühne
Auch in diesem Jahr küren wir wieder die schönsten Shirts. Dafür reicht es ebenfalls, um ca. 18 Uhr vor die Hauptbühne am Bismarckplatz zu kommen.

Das Programmheft 2022 mit allen wichtigen Infos gibt es hier

Ablauf – 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf am 22. Juni ab 18 Uhr

Bismarckplatz
Wir empfehlen allen Teilnehmern und Besuchern, frühzeitig zum Bismarckplatz zu kommen. Es werden mehrere Getränke- und Essensstände sowie Bierrondells vorhanden sein, die Infrastruktur auf dem Bismarckplatz für ein großes Fest ist also geschaffen.

Moderation:
Frank Steinseifer & Stefan Fuckert
und der Gebärdensprachdolmetscherin Angela Brunner
mit Unterstützung von DJ Tim Knoll

18.00 Uhr
Eröffnung der Veranstaltung mit Vertretern des Kreises Siegen-Wittgenstein, der Stadt Siegen, gemeinsam mit den Hauptsponsoren, AOK NordWest Regionaldirektor Dirk Schneider und Markus Schäfer von der Volksbank in Südwestfalen.

18.10 Uhr
Zuschauerwettbewerb:
Der originellste Teamauftritt – Preis der Volksbank in Südwestfalen

18.50 Uhr
Siegerehrung: Der originellste Teamauftritt
ab 19.00 Uhr – Startaufstellung
Startaufstellung & Informationen
Wichtig! Der vergrößerte Bereich für die Startaufstellung ist unbedingt zu beachten.
ca. 19.15 Uhr Warm Up mit N-Flow Fitness-Studio vom Freizeitpark Netphen und Ehrung der Multiplikatoren des Jahres.
19.30 Uhr – gemeinsamer Start aller Läufer und Walker
21.00 Uhr: Siegerehrungen:
Geehrt werden die originellsten 3 Firmenshirts; die originellsten 3 Teamnamen; die teilnehmerstärkste Firma, und das Team mit der weitesten Anreise.
ab 20.30 Uhr – T-Shirt Ausgabe
Ausgabe der T-Shirts in der Bismarckhalle mit Fotos vom Tage
bis ca. 22.30 Uhr
Auf dem Bismarckplatz Musik und Moderation den ganzen Abend!
ca. 22.30 Uhr: Feuerwerk auf dem Bismarckplatz


Wichtige Kurzinfos für alle Starterinnen und Starter

Startaufstellung
Bitte unbedingt die Startaufstellung beachten

In diesem Jahr steht ein doppelt so großer Startbereich zur Verfügung!
Die Aufstellung beim Start sollte unbedingt nach dem individuellen Leistungsvermögen erfolgen, d.h. die schnellen Läufer und Läuferinnen stehen vorne. Langsamere Läuferinnen und Läufer sollten sich entsprechend weiter hinten einordnen, damit es nicht zu Rangeleien am Start und beim Lauf kommt.

Als Orientierung werden Schilder mit Zeiten aus dem letzten Jahr aufgestellt.

Nordic Walker und Teams, die „Aufbauten“ mitführen, müssen sich hinten einordnen!
Wir bitten um rechtzeitiges Einordnen in den Startbereich (warm up) und Geduld beim Start. Bis der Letzte über die Startlinie geht, wird es einige Minuten dauern. Die Veranstalter bitten alle Starter, nicht in größeren Blöcken (von 10 und mehr Leuten) gemeinsam zu laufen. Deshalb sollten alle Starterinnen und Starter daran denken, dass noch Tausende Mitläufer auf der Strecke sind.
Das Motto ist: Immer locker bleiben!


Sicherheitsgassen bei der Startaufstellung
Auch in diesem Jahr gibt es einige Sicherheitsgassen, die unbedingt frei gehalten werden müssen!

Notfallgassen und Startblöcke vor dem Start
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Startblöcke und Notfallgassen absolut ernst genommen werden sollen. Wie der Name schon sagt, sollen die Blöcke und Gassen das Läuferfeld entzerren und die Möglichkeit bieten, im Notfall schnell zu helfen.

Nordic Walker & originelle Teams
Wichtig! Aus Sicherheitsgründen müssen sich Nordic Walker und Teams, die besonders phantasievoll an den Start gehen, hinten einordnen.

Die Mitnahme von Babyjoggern und Hunden ist nicht erlaubt!

Inlineskaten ist aus Sicherheitsgründen verboten!

Sicherheit geht vor!
Das Ordnungsamt hat uns etliche Auflagen für die Startaufstellungen gemacht, die wir mit unseren Helfern und Security durchsetzen müssen, ansonsten droht uns ein Abbruch der Veranstaltung. Bitte unbedingt die Hinweise zur Startaufstellung beachten, auch ist das Übersteigen der Absperrgitter absolut verboten.
Wir bitten deshalb alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich an die Anweisungen zu halten und dabei zu unterstützen, dass es eine schöne und entspannte Veranstaltung bleibt.

Zieleinlauf
Wir bitten, den Zieleinlaufbereich zügig zu verlassen, damit genügend Platz für die nachfolgenden Läuferinnen und Läufer bleibt.

Feuerwerk
Auch in diesem Jahr wird nach 22 Uhr ein großes Feuerwerk der Firma Pyrotechnik Fischer gezündet, es lohnt sich also auf dem Bismarckplatz zu bleiben und die Atmosphäre zu genießen.

Kostenfreie & umweltschonende An- und Abreise mit VWS und Bahn
Wir wollen die Umwelt schonen und freuen uns, dass die Verkehrsgemeinschaft Westfalen Süd wieder mit uns kooperiert. Firmenlauf-Starter können zur An- und Abreise am 22. Juni alle planmäßig fahrenden Busse und Bahnen der VGWS (BRS Busverkehr Ruhr-Sieg GmbH, Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH und die Schienenverkehrsunternehmen Abellio Rail NRW GmbH, DB Regio AG Region NRW, HellertalBahn GmbH, DB RegioNetz Verkehrs GmbH (RegioNetz Kurhessenbahn), Hessische Landesbahn GmbH) gegen Vorlage der Startnummer kostenlos nutzen. Das Angebot gilt nur für das VGWS-Tarifgebiet. Wir hoffen damit zur einfachen An- und Abreise beizutragen und die Verkehrssituation zu entspannen. Wir bedanken uns bei der VGWS und seinen Partnern für die Kooperation.
ADFC engagiert sich mit einem Fahrradparkplatz
Neben der Bismarckhalle richtet der ADFC auch in diesem Jahr einen Fahrradparkplatz für die ein, die ganz klimaneutral zum Firmenlauf anreisen wollen. Die Aktion steht auch im Zusammenhang mit der ADFC-AOK Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“.

15 Stimmungspunkte an der Strecke!
Auch in diesem Jahr habewollen wieder Bands und Anwohner für Stimmung an der Strecke sorgen
6 Bands – 2 DJ`s – 7 Musikstationen
Musik ist also da, ihr müsst nur gut drauf sein und eure Fans an die Strecke schicken!
(siehe auch Programmheft!)

Und nach dem Lauf geht es auf dem Bismarckplatz mit der Firmenlauf-Party weiter.

Öffnungszeiten Veranstaltungsbüro:

:anlauf – Veranstaltungsbüro in der Bismarckhalle
Mittwoch, 22. Juni von 10 Uhr bis 24.00 Uhr

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Sponsoren, Unterstützern und Helfern, vor allem auch bei den Multiplikatoren für ihr Engagement und wünschen allen Starterinnen und Startern viel Spaß & Erfolg am Mittwochabend!

Euer :anlauf – Organisationsteam

Sieben Gipfel können noch erlaufen werden 🏃⛰️

Eine Woche nachdem wir das Anmeldeportal geöffnet haben, hat sich eben eine Wanderbegeisterte aus Wilnsdorf den letzten Startslot im Wettberwerb Wandern/Hiking gesichert.Knapp 100 Plätze für den Wettbewerb Laufen/Running haben wir noch zu vergeben.Foto: Tillmann Reusch (Vorstand, Sparkasse Siegen [links]) und Prof. Dr. Bernd Buxbaum (CEO, pmdtechnologies ag / The SUMMIT – Siegen [rechts]) freuen sich auf Siegens sportliches Sommerhighlight am 14. August. Martin Hoffmann (Veranstalter, Anlauf-Büro, [Mitte]) präsentiert eins der 7 Gipfel-Beachflags.