Ein Lauf für alle - Inklusion läuft!

Akteure und Initiatoren des Films „Ein Lauf für alle – Inklusion läuft“ laden zur Veranstaltung am 20.12. ins Kulturhaus Lÿz ein: v.l.Firmenlauf-Organisator Martin Hoffmann, Bärbel Kaiser von den Includers, Henning Setzer (Dezernent Kreis), Manuel Rueda (Filmemacher), Rainer Groos (Beauftragter für die Belange der Menschen mit Behinderungen), Landrat Andreas Müller, Jochen Groos (AOK Teamleiter-Prävention), Miriam Krug (inklusive Klettergruppe DAV), Reiner Jakobs (Sachgebietsleiter Sozialamt Kreis), Brigitte Van Assche (inklusive Klettergruppe DAV), (Hanna Stein, AWo und Bandmitglied Includers).

Einladung zum Filmabend mit Diskussion und Musik am 20. Dezember um 18 Uhr im Lÿz, Siegen

Barrierefreiheit, Inklusion und Teilhabe. Das sind Stichworte, die gut klingen und in aller Munde sind. Wie sie aber tatsächlich auch mit Leben gefüllt werden können, wie sie gelebt werden können, das soll auf der Veranstaltung „Ein Lauf für alle – Inklusion läuft“ gezeigt werden. Der Film ist eine Kooperation vom Veranstalter :anlauf, dem Hauptsponsor des Siegerländer AOK-Firmenlaufs, der AOK, und dem Kreis Siegen-Wittgenstein. 

Auf dem Programm des Abends stehen neben der Filmpremiere auch eine Diskussionsrunde zum Thema mit den Akteuren des Films, dem Landrat und Zuschauern sowie Musik von der inklusiven Rockband „Die Includers“. Wer neugierig ist, was eine barrierefreie Sportveranstaltung ist und wie sie umgesetzt werden kann, wird bei dem kurzweiligen Abend auch vorweihnachtliche Stimmung durch den Verein Inklusive Begegnungen erfahren.  

Zum Veranstaltungsplakat 

Hier geht's zum Flyer

Der Flyer in leichter Sprache